Feine Linien, feminine Formen und Motive sowie meine ganz persönliche Farbgebung machen meine Bilder einzigartig. Ich liebe es spielerisch mit Licht und Abstraktion zu arbeiten, surrealisitsche Elemente einfließen zu lassen. In meinem Schaffen möchte ich die Menschen mit meinem Bildern berühren und in den Bann meiner Bilder zu ziehen.

Im Zentrum steht die Frau, meine Erfahrungswelt und mein persönlicher Standpunkt zu Feminismus und Emanzipation.

Unnatürliche, extravagante Farben, gemäß dem künstlichen und übertriebenen Frauenbild unserer Gesellschaft.

Was muss eine Frau sein - und was darf sie sein?  -

Die Erwartungshaltung an Frauen, die verschiedensten Persönlichkeiten in sich selbst zu vereinen, ist ebenso surreal wie das Vermengen und Abbilden von Farben, die es in dieser Form in der Natur nicht gibt. Sie sind übertrieben, extravagant, nicht echt - eine Verzerrung der Realität.


Ich verzerre, übertreibe, reduziere oder tausche aus.


 

Schüttungen | Acryllack 

Eine Technik, die ich ebenfalls für mich entdeckt habe sind Schüttungen. 
Ein Medium, das schwer zu kontrollieren ist, jedoch besonders ausdrucksstark. 

 

Schüttungen | Acryllack 

Eine Technik, die ich ebenfalls für mich entdeckt habe sind Schüttungen. 
Ein Medium, das schwer zu kontrollieren ist, jedoch besonders ausdrucksstark. 


 

Schüttungen | Acryllack 

Eine Technik, die ich ebenfalls für mich entdeckt habe sind Schüttungen. 
Ein Medium, das schwer zu kontrollieren ist, jedoch besonders ausdrucksstark. 


 

Schüttungen | Acryllack 

Eine Technik, die ich ebenfalls für mich entdeckt habe sind Schüttungen. 
Ein Medium, das schwer zu kontrollieren ist, jedoch besonders ausdrucksstark.